Peter Mischa Marxbauer, IT-, Internet- und Sicherheit

Der KMU, Handel, Handwerk und Freiberuf mit der DIGITALISIERUNG behilfich ist. Kaufmann, DIGI-Coach

Internet-Business

Immer wenn von uns in Zukunft vom Internet die Rede ist, meinen wir in Wahrheit „iBusiness“ unsere eigene Wortkreation, deshalb ersetzt auf diesem WP PROFI BLOG das iBusiness direkt das Internet.

Wie wir wissen ist das Internet sehr vielseitig, es gibt begierige Abnehmer für „Alles & Jedes“. Es ist aber eine sehr persönliche Sache, wofür sich jeder Einzelne interessiert.

Wir wissen schon lange, dass Privatnutzer und Chatter einfach nicht mit uns harmonieren wollen. Wir sind einfach zu business-lastig aufgestellt und jeder Private bekommt da schnell eine Allergie, wenn er unsere Abhandlungen liest.

Der Profi-Anwender

Umgekehrt, und deshalb sind Sie wahrscheinlich hier, der geschäftliche Anwender findet mindestens jeden zweiten Artikel auf meinem Blog interessant. Warum? Ich bin der PMa und mache seit 3 Jahrzehnten kommerzielle Anwendungen für die KMU. Dafür bin ich bekannt, da bin ich nicht zu schlagen, das ist meine Profession, da habe ich beste Referenzen. Ich bringe Ihre Firma zuverlässig und sicher zum iBusiness – versprochen!

Wenn Sie das aber nicht interessiert und Sie gar keine Firma haben, kann ich Sie ehrlich verstehen, wenn meine Artikel nichts für Sie sind.

Was ist jetzt dieses „iBusiness“?

Ursprünglich war das einmal eCommerce (elektronischer Verkauf) und wenn es die Verwaltung (Faktura-Dokumente, etc.) betraf sprach man von eBusiness. Das „e“ stand einfach für elektronisch und meinte, dass man das mit einem Computer gemacht hat.

Heute braucht man das mit dem Computer nicht mehr so hervorheben, womit wollen Sie denn sonst Ihre Faktura, Buchhaltung und Zahlungsverkehr machen? Mit dem Pinsel vielleicht? Also ist das „e“ auch schon wieder out.

Business im Internet = iBusiness

Manche sagen auch Cloud, wobei ich den Begriff an dieser Stelle für falsch halte. Die Cloud steht für eine im Internet befindliche Datenhaltung, nicht aber eine Datenverarbeitung. Wenn ich also Lieferscheine und Rechnungen schreibe, dann ist das Datenverarbeitung. Weil es dafür eine Art virtuellen Desktop braucht, der mir die Programme und Masken zur Verfügung stellt, die ich dann im Browser nutze.

Weiter mit PMa’s iBusiness

Weiter im Internet-Archiv